Selbstverteidigung

Bei dem Thema Realitätsgestaltung geht es immer darum seine Aufmerksamkeit in die „richtige“ Richtung zu lenken, ohne dabei die Gefahren zu ignorieren. Ich habe persönlich miterlebt, wie eine Frau mit dem Argument: „Ich gestalte meine Realität ja schließlich selbst“, alle warnhinweise ignorierte und schließlich Opfer einer Gewalttat wurde.

Gewalt ist kein Thema, das man ignorieren darf, sondern dem man sich annehmen muss – damit man sie nicht in sein Leben zieht.

In unserer Kampfkunstschule beschreiten wir diesem feinen Grat. Dabei geht es in unserer Kampfkunst nicht nur um Selbstverteidigung oder Kampfsport, es geht dabei auch darum, in einen Flow zu kommen. SNAKE CRANE WING CHUN ist eine taoistische Kampfkunst, bei der es darum geht, die Kraft des Gegners zu nutzen.

Außerdem trainieren wir im SNAKE CRANE WING CHUN spezielle Formen, die nicht nur sehr effektiv in der Selbstverteidigung sind, sondern auch äußerst förderlich für die Gesundheit sind.

Zu einer glücklichen Realitätsgestaltung gehört Körper, Geist und Seele. Für den körperlichen Aspekt nutzen wir SNAKE CRANE WING CHUN.

 

 


Footer